Konditionen

Einzelgespräche
 

  • Die angefragten Gespräche biete ich in meinem Raum und/oder als Hausbesuche an.
     

  • Die telefonischen Gespräche und/oder Austausch per Email unterliegen dem gleichen Abrechnungsschlüssel.
     

  • Nach Abschluss der Gespräche erstelle ich Ihnen eine Privatrechnung, die Sie evtl. bei Ihrer privaten Kassen geltend machen können.
     

  • Die Dauer unseres Gespräches ist individuell. Die Grundeinheit beträgt immer 50 Minuten.
     

  • 50 Minuten berechne ich mit 90 €.
     

  • Nach der Grundeinheit rechne ich in 10-Minuten-Schritten, entsprechend der Grundeinheit ab, d.h. 10 Min = 18 €.
     

  • Bei Hausbesuchen erhebe ich für die gefahrene Strecke (hin&rück ab Praxis) Kilometergeld ( 1km/1 €)
     

  • Stornierungen: Bei Terminabsage innerhalb 48 Stunden berechne ich 50 Euro und bis zu fünf Tagen vorher 30 Euro Ausfallgebühr, da ich in der Regel diese Termine so kurzfristig nicht mehr besetzen kann.

Einzelveranstaltungen

  • Im Regelfall dauert eine Einzelveranstaltung zwischen 1,5 und 2 Stunden.
     

  • Das Basishonorar liegt bei 90 Min / 250.- bis 350.- € - je nach Thema, Umfang...
     

  • Die dadurch anfallenden Gesamtkosten müssen wir individuell absprechen, denn sie umfassen neben dem Basishonorar evtl. anfallende Nebenkosten, wie
     

    • Vorbereitungszeit, evtl. Erarbeiten Ihres individuellen Themenwunsches

    • Planung und Gestaltung

    • Anfahrt und Abreise ( 1km/1 € )

    • Medieneinsatz, z.B. Power-Point

    • Evtl. Raummiete...
       

  • Das schlichteste Rechnungsbeispiel könnte sein: 90 Min = 250 € plus KM (bei nicht weiter anfallenden Kosten)
     

  • Meine Abrechnung erfolgt durch Privatrechnung an die Veranstalteradresse.
     

  • Zur Abrechnung benötige ich Ihre vollständigen Angaben: Datum, Ort, veranschlagte Kosten, Ansprechpartner/in, abweichende Rechnungsadresse. Eine für beide Parteien gültige Vereinbarung sende ich Ihnen im Vorfeld zu.
     

  • Stornierungen: Sollten keine anderweitigen Vereinbarungen getroffen sein, erlaube ich mir bei einer kurzfristigen Absage bis zu 14 Tagen im Voraus eine Ausfallgebühr von 50 % abzurechnen.

Fortbildungs-/Tagesveranstaltungen
 

  • Nach telefonischer oder schriftlicher Kontaktaufnahme werden wir in einem persönlichen Vorgespräch Inhalte und Ziele der Veranstaltung formulieren.
     

  • Die verbindlichen Vereinbarungen, die wir schriftlich fixieren, beziehen sich auf Dauer ( z.B. 9.00-16.00 Uhr), Ort (z.B. Ihre Institution bei einem Inhouse-Seminar) und Kosten, die wir individuell definieren müssen.
     

  • Evtl. entstehenden Mehraufwand werden wir dabei klar absprechen und fixieren.
     

  • Wichtig: Ich bitte Sie Fortbildungsmaterial wie Flipchart, Pinnwand, Moderationskoffer, Beamer... zur Verfügung zu stellen. Ist Ihnen das nicht möglich, kann ich besagte Gerätschaften gegen Gebühr ausleihen.
     

  • Meine Abrechnung erfolgt nach Abschluss und durch Privatrechnung an die Veranstalteradresse.
     

  • Zur Abrechnung benötige ich Ihre vollständigen Angaben: Datum, Ort, veranschlagte Kosten, Ansprechpartner/in, abweichende Rechnungsadresse. Eine für beide Parteien gültige Vereinbarung sende ich Ihnen im Vorfeld zu.
     

  • Stornierungen: Sollten keine anderweitigen Vereinbarungen getroffen sein, erlaube ich mir bei einer kurzfristigen Absage bis zu 14 Tagen im Voraus eine Ausfallgebühr von 50 % abzurechnen.

Einzel-/Team-/Gruppen-Supervision
/ des Coachings 

 

  • Nach telefonischer oder schriftlicher Kontaktaufnahme werden wir in einem persönlichen Vorgespräch mögliche Inhalte und Ziele der Supervision / des Coaching formulieren und verbindliche Vereinbarungen über Dauer, Ort und Kosten treffen.
     

  • Ich empfehle Ihnen einen Zeitrahmen pro SV  zwischen 1,5 - 2,5 Stunden je nach Anzahl der teilnehmenden Personen / Komplexität des Themas.
     

  • Entstehender Mehraufwand werden wir dabei klar definieren, absprechen und fixieren.
     

  • Im Prozess entstehende Mehrkosten müssen wir im Einzelfall nachbesprechen.
     

  • Meine Abrechnung erfolgt nach Abschluss oder im Rahmen Ihres institutionellen bzw. meines bestehenden Abrechnungszyklus.
     

  • Stornierungen: Sollten keine anderweitigen Vereinbarungen getroffen sein, erlaube ich mir bei einer kurzfristigen Absage bis zu 14 Tagen im Voraus eine Ausfallgebühr von 50 % abzurechnen.
     

 
 
 

© 2020 Sabine König